Chronik der Raketenschule der Luftwaffe USA

1956

  • 12.01. Die ersten Lehrgangsteilnehmer in Fort Bliss bei der US Anti-Aircraft Artillery and Guided Missile School

1957

  • 09.11. Indienststellung des Deutschen Luftwaffenflugabwehrverbindungsstab Fort Bliss

1958

  • Februar: Beginn der Ausbildung am Waffensystem Nike

1961

  • August: Einrichtung eines Ausbildungskommandos in Redstone Arsenal, Huntsville, Alabama bei der US Army Missile Munitions Center and School und des US Army Missile Command
  • Aufstellung des Lehrstab 3 bei der Flugabwehrschule, Rendsburg
  • November: Beginn der Ausbildung am Waffensystem HAWK

1964

  • 01.10. Ausgliederung der Luftwaffenflugabwehrteile aus der Flugabwehrschule des Heeres und Zusammenführung mit dem sich bereits in Aachen befindenden Lehrstab 3 (Geburtsstunde der Raketenschule der Luftwaffe)

1966

  • 15.05. Verlegung der RakSLw nach Fort Bliss

1966

  • 08.07. Indienststellung der Raketenschule der Luftwaffe USA in Fort Bliss


1968

  • Auflösung Lehrgruppe C

1970

  • April: Besuch des Bundeskanzlers Willy Brandt

1970

  • September: Gründung der Deutschen Schule El Paso

1984

  • 01.04. Einnahme der neuen Struktur nach Bundeswehr-Schulmodell

1986

  • 06.06. 20 Jahr Feier

1986

  • Oktober: Einstellung der Nike-Ausbildung

1987

  • 11./18.06. Erstes deutsches Schießen mit dem Waffensystem Patriot
  • 01.10. Beginn der Ausbildung am Waffensystem Patriot

1989

  • 31.08. Auflösung der 6./Inspektion

1991

  • 20.06. 25 Jahre Raketenschule der Luftwaffe USA
  • Dezember: Einstellung der Ausbildung in der 5. Inspektion

1992

  • 01.04. Auflösung der 4. Inspektion
  • Juli: Auflösung der 5. Inspektion


1994

  • 01.07. Herauslösen der ATV aus dem Stab der Raketenschule der Luftwaffe USA und Aufstellung als selbständige Dienststelle mit der Bezeichnung TTVG Flugabwehrraketen

2003

  • 17.12. Einstellung der Ausbildung am Waffensystem HAWK

2005

  • 31.03. Auflösung der Raketenschule der Luftwaffe USA und der "TTVG Flugabwehrraketen USA"
  • 01.04. Indienststellung des Taktischen Aus - und Weiterbildungszentrum Flugabwehrraketen der Luftwaffe USA mit Weiterentwicklungsaufgaben
  • 14.10. Durchführung eines Field-Surveillance-Schießens mit dem Waffensystem Patriot, erstmalig unter Beteiligung von Lehrgangsteilnehmern.

2006

  • 03.03. Beginn der Ausbildung am Gefechtsstand FlaRak (SAMOC).
  • 30.06. Außerdienststellung des German Patriot Office (GEPO) am Standort El Paso und Indienststellung des Verbindungselements TraDoc (Training & Doctrine) El Paso am TaktAusbWbZ FlaRak Lw USA im Bereich Weiterentwicklung.
  • 29.09. Appell anlässlich 50 Jahre Luftwaffe, 40 Jahre deutsche Soldaten am Standort Fort Bliss und dem Tag der deutschen Einheit.
  • 13.11. Besuch des deutschen Botschafters in den USA, Dr. Scharioth.

 

Einen Kommentar hinzufügen



Kommentar von Rainer Öhlers | 04.04.2011

1991 war nicht schlecht, die feier in Bigsfield war toll ,es wurde sehr viel für kinder angeboten, der aufbau diese riesen events wurde durch die assy erledigt,,,, assy nach der kontrolle -- links UHG weiter rechts kindergarten ,dann soldatenheim unnnd dann links ASSY

Kommentar von Michael Sprindt | 12.07.2011

Die 20 Jahr Feier 86 war Klasse. Anwesend u.a. OTL U. Depkat O Wallrath BG Griese und General Kujat.
Die 3 Insp.RakSLw wurde im Okt aufgelöst. Ich wurde dann zur 4.Insp. verlegt. Chef war damals mein "Freund" Hptm Sandrock, würg. Es lebe unser alter InSp chef Maj. Kalupke und Spies HFw Behrens Hurra. Es hat nachher nichts vergleichbares mehr gegeben in Ft. Bliss.


Zu Erwähnen wäre vieleicht noch Hptm Glashauser Buschi der Mat Erh. und Bewirtschaftungs HpTm vom Dienst und mein StFw Hölzel dem ich viel zu verdanken habe sowie die OFw Leipholz und Keuters Horst die mich die erste Zeit in El Paso betreut haben.


Mein grosser Dank aber gilt besonders unserer Frau Sodemann, die gute Selle im Bldg 1002 die unermüdlich den Papierkramm für alle erledigte, danke Frau Sodemann. Dem Klamottenzollo und dem Zasterwilly aus 512 sowie dem Dirigenten und dem König aus dem Deutschen Laden der auch kunde war meine besten grüsse.


Von den 11 Jahren und sage und schreibe 6 monaten aktiver Dienstzeit waren die 3 Jahre in Ft. Bliss die besten. So viele Namen in errinerung. Kleine Auswahl.
Klisch,Weber Bleich Depkat, Meyer,Wallrath,Griese Dreher, Knebel,Sandrock,Glashauser,Strausdat,Behrens, Böhler,Montag,Mages, Hölzel,Leipholz, Keuters, Rabe Charlie, Wolters,Ben Wisch, Nilkens,Kf Chef Budweiser, ZKF P: Klapper usw usw alle zu nennen sprengt den Rahmen.


Es war eine super tolle Zeit die man nicht vergessen kann.


Wünsche euch alles gute und vergesst die guten alten Zeiten nie!!!!!!!
Gruss M.Sprindt StUffz A:D: