Die Welt - Wirtschaft

„Die Deutschen würden Automobil-Zölle hart treffen“

Die Regierungsbildung in Italien, Trumps wechselnde Meinung zum Gipfeltreffen mit Nordkorea und auch die Strafzölle waren nur wenige Gründe, warum der Markt verunsichert war. Börsenstratege Oliver Roth ordnet die Ereignisse ein.

US-Medien? Für Euch nicht!

Täglich produziert die Datenschutzgrundverordnung neue Überraschungen. Am Freitag wurden Nutzer aus dem EU-Raum beim Aufruf von US-Internetseiten vertröstet. Ein Anbieter freilich machte aus der Not eine Tugend.

Im Batterie-Rennen schlägt Europa gegen Tesla zurück

Die weltgrößte Batteriefabrik gehört bisher dem Autobauer von Elon Musk. Mithilfe von Siemens soll jetzt in Europa Konkurrenz entstehen. Gelingt das Vorhaben, ist man Tesla sogar einen großen Schritt voraus.

Daimler droht eine gewaltige Rückrufaktion

Laut einem Bericht des „Spiegel“ prüft das Kraftfahrtbundesamt derzeit, ob bei den Baureihen C und G unzulässige Abschalteinrichtungen eingebaut sind. Offenbar haben Modelle einen vergleichbaren Motor wie der gerade erst zurückgerufene Transporter Vito.

Wackelkandidaten auf dem Chefsessel

Vom Rauswurf bedroht, vom Fernweh ergriffen: Unternehmenschefs sind (gefährdet) wie Bundesligatrainer. Die BILANZ analysiert, welche Vorstandschefs deutscher Unternehmen sich bald einen neuen Verein suchen müssen.

Fast drei Viertel der Deutschen verstehen die DSGVO nicht

Nach zweijähriger Übergangsfrist gelten in Europa ab sofort neue Datenschutzregeln. Doch nur die wenigsten Deutschen können etwas mit der DSGVO anfangen: 71 Prozent wissen nicht, was sich ändert, ergibt der neue WELT-Trend.

Amazon, Facebook und Google können sich für die DSGVO bedanken

Die neue Datenschutzverordnung ist gut gemeint, findet der Digitalunternehmer Christian Sauer. Doch vom neuen EU-Recht werden vor allem jene Konzerne profitieren, die sowieso schon am stärksten sind.

Zuckerberg provoziert Brüssel mit seiner Arroganz

Der vermeintliche PR-Erfolg von Zuckerbergs Auftritt droht als Boomerang zurückzukommen. Denn die verärgerten EU-Politiker fordern jetzt mehr Regulierung. Und Brüssel hat gegen „Big Tech“ noch viele Pfeile im Köcher.

„Als Deutscher ist man wegen der Stasi besorgt“

Mark Zuckerberg hat eine Erklärung, warum der Datenschutz für die Deutschen besonders wichtig ist: „wegen der Stasi“. Er kündigte an, dass Facebook die Datenschutz-Grundverordnung der EU umfassender anwenden werde als vorgeschrieben.

Die Mär von der zerstörerischen Ungleichheit

Zuletzt verkündeten IWF und OECD immer wieder, dass eine wachsende Ungleichheit dem Wirtschaftswachstum schadet. Die populäre These wird nun vom Ifo-Institut widerlegt. Für viele Länder lässt sich tendenziell sogar das Gegenteil ausmachen.

WM-Fernseher von Hisense ist perfekt für Fußball-Übertragungen

Als Sponsor darf Hisense den H55U7A als WM-Fernseher bezeichnen. Doch für seinen Fußball-Einsatz sprechen auch technische Gründe. Im Test lieferte er die schärfsten Bewegtbilder seiner Preisklasse.

Als Commodores graue Brotkästen die Welt eroberten

VC 20, C64 und Amiga: Commodore hat ein gutes Jahrzehnt lang die Heimcomputer-Revolution geprägt – und Plattformen für unzählige wegweisende und denkwürdige Spielerlebnisse geliefert. Ein Rückblick.

Zurück