Die Welt - Wirtschaft

Richard Lutz: Bahnchef – ein Job, der nicht zu stemmen ist

Börsengang? Pünktliche Züge? Vom neuen Bahnchef erwartet man viel mehr. Richard Lutz soll einen "profitablen, kundenorientierten Mobilitätsanbieter" schaffen. Dabei hatte er zunächst abgewinkt.

Dieselmanipulation: Staatsanwaltschaft startet Ermittlungen gegen Daimler

Wegen Betrugsverdachts ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Mitarbeiter von Daimler. Die Stuttgarter sollen Abgaswerte manipuliert haben. Kritik an Daimler und an den Ermittlungen kommt aus den USA.

Funkanlagenrichtlinie: Wenn die EU-Kommission mal etwas unreguliert lässt

Zahllose neue, innovative Produkte wie Handys könnten bald nicht mehr in Europa verkauft werden, weil die EU wichtige Zulassungsnormen versäumte. Und die mögliche Lösung gefällt der Bundesregierung nicht.

EU-Reform: Geld sparen mit dem neuen Energielabel

Das komplizierte System, das die Stromeffizienz von Kühlschränken oder Waschmaschinen regelt, soll reformiert werden. Kunden sollen damit vor allem Geld sparen. Was sich für Verbraucher ändert.

Schnelles Internet: Hamburg bekommt Millionenspritze für Breitbandausbau

Damit in der Hansestadt auch die letzten weißen Flecken auf der Karte für schnelles Internet verschwinden, gibt es nun frisches Geld vom Bund. Bereits jetzt wird die Breitbandversorgung gelobt.

"Digital Hub Initiative": Rocket-Tochter erhält Millionen-Auftrag vom Bund

Eine Initiative der Bundesregierung soll deutschlandweit Digital Hubs fördern und vernetzen. Die Koordination übernimmt nun die Agentur Rckt – eine Tochter des Super-Inkubators Rocket Internet.

"Schnaps und Frauen": Warum der Euro-Gruppen-Chef ganz Südeuropa beleidigt

Mit einer beiläufigen Äußerung hat Euro-Gruppen-Chef Dijsselbloem einen Sturm der Entrüstung in Südeuropa ausgelöst. Dass sich der Niederländer zunächst nicht entschuldigen wollte, hat einen Grund.

Wirtschaftssanktionen: Krim-Annexion verstärkte Russlands Talfahrt

Vor genau drei Jahren hat Russland die Halbinsel Krim annektiert. Die Begeisterung der Putin-Anhänger über diesen Schritt ist so groß wie nie. Dabei hat die Annexion der Wirtschaft stark zugesetzt.

"Ausländerfeindlich": Empörung über Französischpflicht auf dem Bau

In mehreren Regionen in Frankreich soll auf Baustellen nur noch Französisch gesprochen werden dürfen. Die Politiker erklären das mit der Sicherheit. Doch Kritiker vermuten einen ganz anderen Grund.

Kein Ruhestand: Ex-Bahnchef Rüdiger Grube hat einen neuen Job

Nach seinem turbulenten Rücktritt als Chef bei der Deutschen Bahn gönnt sich Rüdiger Grube keine lange Auszeit. Einer seiner neuen Jobs steht jetzt fest. Er kehrt damit auch zu seinen Wurzeln zurück.

Unbekannte Regeln: Kampfradlern droht viel mehr als Bußgeld

Radfahrer nehmen es mit Verkehrsregeln nicht immer so genau. Doch bei Verstößen drohen Punkte in Flensburg, und in einem Fall gibt es 350 Euro Strafe. Aber wie ist das eigentlich, wenn man mit Kopfhörern Musik hört?

9111 Euro für jeden: Porsche-Mitarbeiter bekommen Riesen-Bonus

2016 war für Porsche das beste Jahr seiner Geschichte. Der Autohersteller zahlt seinen 21.000 Mitarbeitern eine üppige Prämie in Höhe von 9111 Euro. Bei Mercedes wurde deutlich weniger ausgegeben.

Zurück