Hawkies > HAWK-Community > Nachrichten RSS > Die Welt - Wissenschaft

Die Welt - Wissenschaft

Die Deutschen fühlen sich immer glücklicher

Happy, happier, Deutschland: In keinem anderen Land der Welt ist das Glücksempfinden so stark angestiegen wie hierzulande. Als Quell der Freude wird weltweit vor allem eine Sache genannt, die sich nicht kaufen lässt.

Alzheimer oder Diabetes - Ein Bakterium soll mitverantwortlich sein

Forscher vermuten, dass ein Keim, der Parodontitis auslöst, auch an anderen Krankheiten schuld ist. Sie arbeiten bereits an einer Impfung. Ein Mittel gegen Darmkrebs und Alzheimer?

So sollen Kühe klimafreundlich werden

Rinder schaden dem Klima, weil sie große Mengen Treibhausgas ausstoßen. Damit Fleisch, Milch und Käse zukunftsfähig werden, entwickeln Forscher Futterzusätze und Impfungen. Auch die Gene der Tiere haben sie im Blick.

„Es gibt auch Samen für extrem langlebige Rinder“

Es wird viel geforscht, um die Haltung von Rindern auch unter Klimaaspekten zu optimieren. Klar ist: Die Tiere stoßen weniger Methan aus, je länger sie leben. Allerdings sprechen andere Gründe für ein langes Leben der Kühe.

Der russische Roboter Fedor fliegt zur ISS

Der russische Roboter Fedor, auch SkybotF-850 genannt, fliegt zur ISS. Fedor ist 180 cm groß und 160 Kilo schwer. Er kann zum Beispiel Dinge zu greifen oder eine Flasche öffnen. Auf der der ISS soll er lernen, wie man Astronauten zur Hand geht.

Das sind die größten Risiken bei veganer Ernährung

Wegen der streng veganen Ernährung seiner kleinen Tochter ist ein Elternpaar aus Australien zu jeweils 300 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt worden. Das Kind war mit anderthalb Jahren erst so weit entwickelt wie normale Kleinkinder im Alter von drei Monaten.

Das Surfer-Ohr ist so alt wie die Menschheit

Wassersportler entwickeln oft Knochenwucherungen in den Gehörgängen. Dieses Leiden plagte auch schon die Neandertaler. Ob die Urmenschen auch schon das Gegenmittel kannten?

Wird der Klimawandel wirklich so schlimm, Herr Feulner?

Ergibt es wirklich Sinn, wenn wir dem Klima zuliebe unseren Lebenswandel umstellen? Sind die Daten der Forscher sicher genug, um weitreichende politische Entscheidungen zu treffen? Experte Georg Feulner beantwortete Fragen im WELT-Chat.

„Wie Pac-Man“ – Schwarzes Loch verschlingt einen Neutronenstern

Forscher fühlen sich an den Videospiel-Klassiker „Pac-Man“ erinnert: Sie haben beobachtet, wie ein Schwarzes Loch einen Neutronenstern im Ganzen verschluckt. Bisher hatten sie sich den Vorgang völlig anders vorgestellt.

Ist das jetzt der Klimawandel?

Hitzewellen, Dürre und Tornados: Wir erleben inzwischen häufiger extreme Wetterlagen. Ist das noch normal? Was sagen Wissenschaftler dazu? Der Physiker Georg Feulner vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung gibt Antworten.

Was könnte ich alles machen, wenn ich 30 Kilo leichter bin?

Jeder fünfte Deutsche ist so dick, dass seine Gesundheit in Gefahr gerät. Doch wie wird man die Kilos los? Karin Will hat ein Langzeitprogramm an einer Klinik begonnen. Sie spürt erste Erfolge – doch der schwierigste Teil liegt noch vor ihr.

Bald nur noch beim Arzt – Tattoo-Entfernung wird deutlich teurer

Es gibt viele Gründe, ein Tattoo entfernen zu lassen. Die Prozedur ist schon jetzt teuer – bald könnte sie unerschwinglich werden. Zudem droht vielen Laser-Studios das Aus. Schuld sind neue gesetzliche Regelungen.