Die Welt - Wissenschaft

Nächtliches Spektakel: Dieses Himmelsphänomen gibt Astronomen Rätsel auf

Er hat die Anmut eines Polarlichts - doch statt mit Grün verzaubert das nächtliche Spektakel die Beobachter mit einem purpurnen Leuchten. Steve haben seine Entdecker das Phänomen genannt, das kaum bekannt ist.

Naturphänomen am Südpol: Das Rätsel um den Blutwasserfall ist gelöst

Seit mehr als 100 Jahren beschäftigt ein Naturschauspiel in der Antarktis die Wissenschaft: Blutrotes Wasser strömt zeitweise aus einem Gletscher. Woher dieses Wasser kommt, konnten Forscher jetzt zeigen.

Psychologische Studie: Wenn leidenschaftliche Liebe zur Sucht wird

Verliebte schweben auf Wolke sieben: Das Gehirn ist im Ausnahmezustand, das Glück scheint grenzenlos. Doch hat Liebe auch eine dunkle Seite - können Menschen in eine krankhafte Abhängigkeit geraten?

DNA: Staub verrät, wer einst hier lebte

Aus einem Häufchen Staub schließen, wer einst an dieser Stelle lebte – und das nach etlichen Jahrtausenden. Klingt nach Science-Fiction, ist Forschern aber schon jetzt gelungen.

Spektakulärer Fund: Waren die ersten Menschen viel früher in Nordamerika?

Ein spektakulärer Fund deutet an, dass schon vor 130.000 Jahren Menschen in Nordamerika lebten – statt vor 15.000 Jahren. Muss die Menschheitsgeschichte des Kontinents neu aufgerollt werden?

Studie zu Trinkverhalten: Schimpansen lernen vor allem von ihren Müttern

Neue Fähigkeiten verbreiten sich oft durch Abgucken und Nachahmen in einer Gruppe. Bei Schimpansen scheinen vor allem die Mütter dabei eine wichtige Rolle zu spielen, welches Wissen weitergegeben wird.

Krypto-Technik: Was ein Jägerzaun mit der Sicherheit Ihrer Daten zu tun hat

Die Sicherheit der digitalen Welt hängt von Verschlüsselungsverfahren ab, die sich nicht knacken lassen. Vor Angriffen künftiger Quantencomputern schützen sie aber nicht. Neue Methoden werden gesucht.

Google Doodle: "Cassini" – Darum sehen Sie heute die Raumsonde

"Cassini" fliegt seit 20 Jahren durchs All und erforscht den Saturn. Nun steht das "große Finale" der Raumsonde bevor: Google würdigt das Ereignis mit einem Doodle, die Nasa plant Spektakuläres.

Califorctenus Cacachilensis: Diese neu entdeckte Riesenspinne ist wirklich gruselig

"Ich habe noch nie so eine große Spinne gesehen": Forscher staunen über eine neue Spinnenart, die in mexikanischen Höhlen entdeckt wurde. Mit ihren langen Beinen sei sie fast so groß wie ein normaler Teller.

Schutz vor Feinden: Waljunge flüstern mit ihren Müttern

"Psst. Mami. Ich hab Hunger." Den eindringlichen Walgesang erwachsener Wale kennen viele – kleine Buckelwale können aber auch flüstern. Das tun sie aus gutem Grund: Die Feinde hören mit.

Rätsel der Evolution: Warum auch Tiere selten Linkshänder sind

Fast neunzig Prozent der Menschen schreiben mit der rechten Hand. Auch Fische, Vögel und Hunde bevorzugen diese Seite. Forscher rätseln über die Vorliebe – und vermuten einen gemeinsamen Ursprung.

Neue Studie: Dieses Hungerhormon ist ein Jungbrunnen für das Gehirn

Sobald sich der Magen unterbeschäftigt fühlt, produziert er das Hormon Ghrelin. Der Stoff sorgt nicht nur für einen anständigen Appetit: Seine Wirkung auf Nervenzellen im Gehirn versetzt Forscher in Erstaunen.

Zurück