Hawkies > HAWK-Community > Gästebuch

Hawkies-Gästebuch

Texte formatieren mit BBcodes.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen.

Hinweis: Die Einträge ins Gästebuch erscheinen nicht sofort. Um Spam-Einträge zu vermeiden, werden die Einträge vor Veröffentlichung kurz geprüft.



Kommentar von Holger Heitmann | 20.10.2016

Hallo,
Ich war von 89-90 SEA Mech bei der 2/38 in Heide/Dellstedt. KB-Führer war der ungeheuerliche LT/OLT Kreuzer. Ich habe hier zwei mal von Andreas Frahm bist Du etwa OFw Frahm von der 2/38 aus 89/90?
Sonst noch jemand hier, welcher sich erinnert aus dieser Zeit?
E-Mail Do9Du@t-online.de

Kommentar von Manfred Wiencke | 16.10.2016

Hallo ehemalige Kameraden aus der Zeit 1967- 1970 beim 4./FaRakBtl 31 Lübberstedt Westerbek. Ich suche händeringend eine Flagge zum Beispiel aus dieser Zeit. Ich würde mich freuen. Bin in bester Erinnerungsstimmung. Grüsse Kamerad Manfred

Kommentar von Trackball Mäuse | 15.10.2016

Schöne Bilder da werden Erinnerungen wach!

Kommentar von Krug | 14.09.2016

Hallo,
zwar hat mein Anliegen nichts mit Hawk zu tun aber durch die Themenverwandheit erhoffe ich mir hier Hilfe. Für ein Referat suche ich Bilder der ehemaligen Nike späteren Patriot Stellung in Quirnheim als die Anlage noch in Betrieb war. Trotz ausgiebiger Suche im Internet konnte ich leider nichts finden.Stationiert waren dort unter dem Kommando der 94th Air Defense Artillery Brigade in den 60igern die B-Battery 5 MSL BN / 1 ARTY mit NIKE-Raketen und in den 80igern die C-Battery 2 MSL BN / 1 ARTY mit PATRIOT-Raketen.
Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.
Kontsktadresse: webhunter1978@gmx.de

Vielen Dank

Kommentar von Holger Voss | 13.09.2016

Moin zusammen, war von 1989-1992 bei der 2./28 bzw. 4./39 in Heide stationiert. Erinnere mich gerne an die Zeit zurück... von den Friedenseinsatzstellungen in Dellstedt und Windbergen ist nicht mehr viel nach

Kommentar von Kleinhenz, Martin | 20.07.2016

Ein liebes Hallo an die "alten" Kameraden,
von 1977 bis 1989 war ich in der 1./31 in Westertimke/ Nartum stationiert, zuletzt als 221er.
Es war eine wunderbare Zeit, die ich nicht missen möchte, dazu gehören natürlich auch die Aufenthalte in El Paso und auf Kreta...!

Beamter bin ich geblieben, feiere im nächsten Jahr mein 40-jähriges Dienstjubiläum.

Beste Grüße an die alten Kameraden
Martin K.

Kommentar von Adams, Jens | 16.07.2016

Hi alte Hawkies .. coole Seite, schön das es sowas gibt.Na dann lasse ich auch mal einen Gruß hier!!!

Grüße an alle 3./38 mit der DZ 92/96 in den Standort LIich,Homberg und Arolsen.
Der Hessentag, in Lich, war geil!!!

Besonderen Gruß an SU P.Rommel,
SU T.Hartmann,OG Bruchhäuser,
sowie alle aus der Fahrbereitschaft der 3./38

Special an die Flying OvWa´s Lakmann, Schons die mit mir als Fahrer des GD´s,
die Flug eigenschaften am Standort Homberg getestet haben.

mfg SG Adams, Jens

Kommentar von Charly 2 | 26.05.2016

Hallo Hawkys ! Bin Hawky der ersten Stunde ,und suche Verbindungen zu ehemaligen Kameraden FlaRakBtl. 31 Westertimke oder FlaRakBtl32 Dachau. Betrifft die Zeit 1960 bis etwa 1964. Ausbildung zum 257.-in Redstone .Gibt es irgentwelche Hinweise die weiterführen könnten ? Gruß Charly two -Becker.

Kommentar von Lars | 02.05.2016

Hallo,
vielen Dank für diese gelungene Seite. Ich habe einige Informationen hieraus entnommen und zusammen mit anderen Quellen eine Wikipedia-Seite des FlaRakG37 angelegt. Wäre schön, wenn einige dieser Fotos dort Platz finden. Sofern die Urheber das Recht zur Veröffentlichung einräumen, helfe ich gerne beim Upload in die Wikipedia.

Gruß,
Lars
Stab/37 von 09.89 bis 10.90

Kommentar von Heiko | 27.04.2016

Hallo,
war von 1993 bis 2004 bei FlaRakGrp 31 dann umbenannt auf 12 und dann auf 21 VersStff. Schöne Zeit die nie vergessen geht. Egal ab 33, 35, 38, 39 oder 31: Einmal ein Hawky immer ein Hawky

Kommentar von greimann | 18.04.2016

moin herr klinger
sehr gelungene website. hat viele erinnerungen zurueckgebracht
danke

Kommentar von Hacker | 10.04.2016

Habe spassenshalber mal nach Hawk und 4.33 gegooglt. Dabei kam ich auf diese Seite. Habe den Eindruck, dass hier überwiegend "Nordlichter" vertreten sind :-). Leider konnte ich nirgends einen Kommentar von einem Kameraden aus der 4.33 finden. Wer kann sich denn an die letzten Monate in Lenggries/Spatzenhausen und die ersten paar Jahre nach dem Umzug nach Erding/Haag erinnern?
Darf sich gerne mal melden.