Jahresschlussbericht des Vorstandes 1984

15.01.1985
Bericht des Vorstandes:

Ein Geschäfts- und Veranstaltungsjahr der Uffz-Vereinigung ist wieder mal vergangen. Ich kann sagen, dass es im Großen und Ganzen ein recht erfolgreiches Jahr war. Erfolgreich im Sinne der Veranstaltungen, die durchgeführt wurden. Erfolgreich auch, was die finaziellen Möglichkeiten unserer Vereinigung betrifft. Die zahlenmäßige Teilnahme der Mitglieder an den Veranstaltungen hat sich gegenüber dem Vorjahre doch verbessert. Ich weiß nicht, ob dieses darauf beruht, dass die Uffz-Vereinigung mehr Mitglieder bekommen hat oder ob sich einige Mitglieder mal entschlossen haben, unsere Veranstaltungen zu besuchen. Ich bin mir bewusst, dass der geschäftsführende Vorstand auch im vergangenen Jahr nicht ohne Fehl und Tadel war. Hier sind alle Mitglieder aufgerufen durch Anregung und Vorschläge ihren Beitrag zu leisten.

Den Vorstandsmitgliedern danke ich für ihr Engagement und ihre Mitarbeit. Ebenso danke ich den 3-4 Mitgliedern, die sich fast immer nach den Veranstaltungen bereitgefunden haben, mit aufzuräumen. Ich möchte die übrigen Mitglieder nochmals daran erinnern, dass der Vorstand nicht dafür dasein sollte, um nach den Festlichkeiten aufzuräumen, sondern dass alle Mitglieder dazu aufgerufen sind. Denn wer feiern kann, der muss auch aufräumen können. Weiterhin möchte ich mich bei dem OFw Schruwe bedanken, der sich dazu bereiterklärt hatte, nach dem Fleischlotto, mit ein paar Kameraden aufzuräumen.

Im letzten Jahr wurden alle Gegenstände beschafft und angebracht, die von der Uffz-Vereinigung beschlossen worden sind. Im Gegensatz dazu, sind einige Gegenstände, die der Uffz-Vereinigung gehören, aus unseren Räumlichkeiten entwendet worden. Es verschwanden Geschirr, Geld und Andenken. Diese Vorkommnisse dürfen sich im nächsten Jahr nicht wiederholen und darum bitte ich alle Mitglieder selber ein bisschen mehr darauf zu achten. Es klingt zwar traurig, aber scheinbar ist es schon soweit, dass wir uns gegenseitig kontrollieren müssen.

Sie wissen alle, dass der Beitritt in die Uffz-Vereinigung auf freien Willen beruht und dass die Übernahme eines Amtes bzw. die Annahme einer Wahl freiwillig und ehrenamtlich ist.

Bitte seien Sie sich im Klaren, dass die Übernahme eines Amtes auch Verpflichtungen mit sich bringt. Fragen Sie sich vorher, ob Sie genügend Zeit und Lust haben dieses Amt für ein oder zwei Jahre zu übernehmen. Ich wünsche uns allen in unserer Uffz-Vereinigung ein erfolgreiches Jahr und dem neuen Vorstand viel Glück.

Veranstaltungen 1984

  • 11.02. Bingo
  • 14.02. Kartenabend, Happy-Hour - kostenlos
  • 21.02. Uffz-Versammlung, anschl. gem. Beisammensein mit Imbiss
  • 03.03. Faschingsfest
  • 13.03. Uffz-Versammlung, anschl. gem. Beisammensein mit Imbiss
  • 22.05. Uffz-Versammlung, anschl. gem. Beisammensein mit Imbiss
  • 14.08. Uffz-Versammlung, anschl. gem. Beisammensein mit Imbiss
  • 01.09. Sommerfest in der UHG
  • 23.10. Kartenabend
  • 06.11. Uffz-Versammlung, anschl. gem. Beisammensein mit Imbiss
  • 09.11. Bingo, anschl. gem. bayr. Abend mit kostenlosem Essen
  • 23.11. Bingo mit kostenlosem Essen
  • 06.12. Nikolausfeier für die Kinder - kostenlos
  • 18.12. gemütl. Beisammensein nach der Jahresabschlussfeier - kostenlos
  • 21.12. Fleischlotto mit kostenlosem Essen

Stand der Mitglieder der Uffz-Vereinigung am 15.01.85

Mitglieder insgesamt: 93
Ordentliche Mitglieder: 79
Außerordentliche Mitglieder: 17
Ehrenmitglieder: 3

Zurück