Wirtschaft - Neuigkeiten von der Börse und aus Unternehmen

Wirtschaft - Neuigkeiten von der Börse und aus Unternehmen

Aktuelle Nachrichten, Kommentare, Analysen und Hintergründe zu den Themen Wirtschaft, Finanzen, Unternehmen, Branchen, Börsen und Märkte bei ZEIT ONLINE

Kunsthändler: Die Buhmänner

Erst lästerte die Kunstwelt über die Russen, später verdächtigte man die Chinesen. Neuerdings gelten die Araber als Preistreiber. Die Kaufmotive haben Tradition.

Panama Papers: EU streicht mehrere Länder von der Liste der Steueroasen

Um politischen Druck aufzubauen, hatte die EU vor anderthalb Monaten Steueroasen wie Panama auf eine schwarze Liste gesetzt. Jetzt wurden einige Orte wieder gestrichen.

Koalitionsverhandlungen: Vollbeschäftigung geht auch ohne Groko

Die Pläne der Sondierer für den Arbeitsmarkt sind mutlos und werden der neuen Arbeitswelt nicht gerecht. Schlimmer noch: Union und SPD waren schon mal weiter.

Bundesverfassungsgericht: Kommunen fordern baldige Reform der Grundsteuer

Die Grundsteuer gilt als wichtigste Einnahmequelle für Städte und Gemeinden. Das Bundesverfassungsgericht soll nun prüfen, ob sie noch mit dem Grundgesetz vereinbar ist.

Air Berlin: Ryanair an Teilen von Niki interessiert

Die irische Fluglinie Ryanair hat vor, ein Angebot für die insolvente Air-Berlin-Tochter Niki abzugeben. Zuvor hatte die britische IAG als sicherer Käufer gegolten.

Amazon: Sonntagsarbeit an Adventstagen war rechtswidrig

Im Advent 2015 wurde an zwei Sonntagen im Amazon-Standort Rheinberg gearbeitet. Das Unternehmen hätte die Sonntagsruhe besser schützen müssen, entschied ein Gericht.

Naketano: Schweigen ist Gold

Naketano macht zu. Oder doch nicht? Das Modelabel sagt dazu nichts und sorgt dafür, dass so viel über die Pullis mit den dicken Kordeln geredet wird wie nie zuvor.

Opioid-Krise: Eine Stadt, betäubt von Drogen

Erst Pillen, dann Heroin: Die USA sind abhängig von Opioiden, Präsident Trump hat den Notstand ausgerufen. In Portsmouth, Ohio, ändert das wenig. Das Sterben geht weiter.

Länderfinanzauslgeich: Bayern zahlt eine Rekordsumme in den Topf

Der Finanzausgleich von armen und reichen Bundesländern hat mit gut 11,2 Milliarden Euro einen neuen Rekordwert erreicht. Der Freistaat bezahlt mehr als die Hälfte davon.

Airbus: Dem A380 droht das Aus

Der Flugzeughersteller Airbus hat im vergangenen Jahr einen Produktionsrekord erzielt. Die Zukunft des A380 jedoch hängt nun von einem einzigen Kunden ab.

Abgasskandal: VW einigt sich mit Kanada auf Millionenvergleich

In der Dieselaffäre akzeptiert Volkswagen weitere Entschädigungen in Kanada. Dort muss der Konzern aus Wolfsburg nun 192 Millionen Euro an betroffene Kunden zahlen.

Frankreich: Samsung wegen Verdachts auf Kinderarbeit angeklagt

Zwei französische Vereine werfen dem Konzern unmenschliche Bedingungen in chinesischen Fabriken und Verbrauchertäuschung vor. Samsung wehrt sich gegen diese Darstellung.

Zurück